Die 4 Kernfaktoren für schnelleres Lesen

4 Grundlagen für schnelles Lesen

Hier erhältst du die 4 Grundmethoden um sehr viel schneller lesen zu können. Versuche es und du wirst sofort merken, wie viel schneller dein Lesetempo wird. Wusstest du, dass schnelle Leser im Durchschnitt 2,5 Mal mehr verdienen als langsame Leser?

1. Subvokalisation beim Lesen:

Viele bewegen ihre Zunge beim Lesen mit, das ist sehr hinderlich für schnelles Lesen. Die Zunge kann sich nicht so schnell bewegen wie dein Augen Text erfassen können. Darum ist es unerlässlich dir die Subvokalisation abzugewöhnen, bevor du an die anderen Faktoren gehst.

2. Kontinuierlich die Anzahl der Wörter in einem Leseblock erhöhen:

Je bewusster du liest, desto leichter wird es dir fallen mehr Wörter auf einmal aufzufassen. Natürlich macht auch hier nur Übung einen Meister aus dir. Es hilft unter umständen auch, den Text etwas weiter weg von den Augen zu halten. Also noch einmal, je mehr Wörter pro Leseblock, desto schneller wirst du mit deinen Blicken durch die Zeilen fegen können!

3. Reduktion der Fixierungs-Zeit:

Die Minimalzeit um einen ganzen Wortblock ‘abzulichten’ beträgt um die 0,4 Sekunden. Je mehr du dich bemühst diese Zeitwerte zu vermindern, desto schneller wirst du lesen und auch Informationen einsaugen können.

4. Reduzieren von Wort- und Satzwiederholungen:

Um das Zurückgehen und Wiederholen von Wörtern beim Lesen zu vermeiden, benutze einen Pointer, den Finger oder einen Stift. Dein Lesetempo wird dadurch gleichmässig und schneller, so kann sich ein gewisser Flow einstellen.

Teste jetzt dein Lesegeschwindigkeit und finde heraus wie erfolgreich du werden kannst (HIER KLICKEN)

1 KOMMENTAR

  1. Vielen Dank für die super lese tipps, werde Sie mir zu Herzen nehmen.
    Gruss Roger

Bitte hinterlasse einen Kommentar

Gib deinen Kommentar ein!
Bitte trage hier deinen Namen ein